Silvan Michael Gebhardt bio photo

Silvan Michael Gebhardt

Unternehmer, Informatiker, Network Operator

Twitter LinkedIn

Momentan bin ich am Startupcamp in Basel in der Fachhochschule Nordwestschweiz. Einerseits bin ich hier, um Leute zu treffen. Ich habe mich aber dann spontan dazu entschieden, einen kleinen Vortrag zu halten. Da das grosse Subject dieses Barcamps (was das Startupcamp ist) - Startups sind - habe ich als Thema gewählt, etwas zum Einsatz von Freier Software in Startups zu bringen.

Hier habe ich, für die Leute, die dran interessiert sind, noch die Folien als PDF:

Freie Software in Startups

Was ich hier noch entdeckt habe, neben ein paar sehr interessanten Vorträgen (Zum Thema Virtuelle Welten noch ein interessanter Vortrag von Reto Gantenbein, verlinke ich später noch) - ist ein wirklich spassiges Gerät bzw Gadget. Visitenkarten tauschen ist out. Jeder hat ein personalisierten “USB Stick” bei sich, die man aneinander hält. Wenn das Peering/Kontaktaufnahme geklappt hat, leuchten die beiden Gadgets grün.
Später kann man das Gerät  / Poken in einen Rechner stecken, und er lädt die aktuellen “IDs” hoch, mit denen man Kontakt hatte, und sofern die Person angemeldet ist, wird der Kontakt online hinzugefügt. Wenn die Person noch nicht registriert ist, kann man den Kontakt noch auf dem USB Stick lassen, bis die Person online auch ein Profil hat.

hier findet man die Website:

http://www.doyoupoken.com

Ich hoffe das das breite Akzeptanz findet, sonst macht es noch nicht Spass. Aber hier am Camp ist es sehr populär - die Firma macht wohl ein gutes Geschäft_